Bildung

Sie sind hier

Das Lernen hört nach bestandener Gesellenprüfung nicht auf, diese Information erhalten die frisch gebackenen Gesellen zum ersten Mal auf der Gesellenfreisprechung mitgeteilt. 

Das Handwerk hat sich zu allen Zeiten an sich verändernde Situationen flexibel angepasst. Die Herausforderung heute ist eine Gesellschaft, die sich in immer rasanterem Tempo unter der Überschrift Informationsgesellschaft verändert.

Damit einher geht eine Entwicklung, in der sich der in der Region tätige Handwerker globalen Entwicklungen stellen muss.

Passgenaue Bildung ist ein Schlüssel, um den Herausforderungen gewachsen zu sein. Die Kreishandwerkerschaft unterstützt ihre Handwerker mit zielgerichteten Angeboten.

Es werden Weiterbildungen mit Schwerpunkten angeboten, die sich an den aufgezeigten Entwicklungsrichtungen orientieren. Dabei sieht sich die Kreishandwerkerschaft in der Verantwortung Angebote zu schneidern, die sich an den Zielgruppen - Auszubildender, Geselle, Meister orientieren. Großen Raum im Portfolio der Bildungsangebote nimmt die Ausbildung zum Handwerksmeister ein. So werden regelmäßig Lehrgänge im Teil III und IV am Standort in Stralsund angeboten.

Nach unserer Auffassung ist der Handwerksmeister eine solide Basis dafür, die Werte für die das deutsche Handwerk steht, zu bewahren und weiterzuentwickeln: Qualität und Zuverlässigkeit.

 

Portal zum Online Lernen und Kooperieren. 

Unsere Partner