Sie sind hier

Treffen der Kreishandwerkerschaft mit dem OB der Hansestadt Stralsund

Wir sind eine Gewinnerregion

Am 14.05.2020 trafen Oberbürgermeister der Hansestadt Stralsund Alexander Badrow mit Kreishandwerksmeister Martin Ratzke und Geschäftsführer Uwe Ambrosat zusammen, um die aktuelle Lage zu beraten. Dabei kamen Risiken, aber vor allem auch Chancen für künftiges Handeln zur Sprache.

Martin Ratzke nahm eine Bewertung der aktuellen Lage für das Handwerk vor. „Das Handwerk ist ein Stabilitätsanker gerade in der aktuellen Situation. Die meisten Betriebe, insbesondere am Bau haben gut zu tun. Die besonders betroffenen Friseure und Kosmetiker haben sich auf den Neustart, nach der Schließung, mit tatkräftiger Unterstützung der Kreishandwerkerschaft gut vorbereitet.“

Ratzke rechnet für das 4. Quartal 2020 und die ersten beiden Quartale 2021 mit einem deutlichen Auftragsrückgang, als Folge der „Corona-Krise“. Dabei machte er klar, wie wichtig es sein wird, dass die Kommunen und insbesondere die Hansestadt Stralsund Investitionen in diesen Zeiträumen konzentrieren werden.

Oberbürgermeister Badrow ging auf sein ehrgeiziges Investitionsprogramm ein, das für die kommenden 5 Jahre nochmals massiv vorangetrieben wird. Bauinvestitionen in der Hansestadt sind dabei der Schwerpunkt für die Arbeit des OB, mit dem klaren Ziel die Hansestadt Stralsund voranzubringen. Der Oberbürgermeister ist sich dabei der Verantwortung der Stadt bewusst als bedeutendste Stadt, in enger Kooperation und Abstimmung mit dem ganzen Landkreis zu handeln.

Die Vertreter sind sich einig, dass das Interesse an der Region weiter zunehmen wird.

Werbung für die Region intelligent und gemeinsam auf den Weg zu bringen ist auf der Tagesordnung.  Alles hängt miteinander zusammen und jeder Bereich hat seine Bedeutung. Es kommt darauf an, zusammenzuarbeiten, zusammenzuhalten und sich intensiv abzustimmen, um langfristig gestärkt aus der Krise herauszukommen. Trotz aller Schwierigkeiten und der bestehenden strukturellen Schwächen- „Wir werden eine Gewinnerregion sein und wir können zuversichtlich sein und wollen dafür eintreten bestehende Ängste abzubauen“! So das Fazit aus der Runde.

Posted by admin

Handwerks Blog

Hier lassen wir den Besucher unserer Website an der Arbeit der Kreishandwerkerschaft und ihrer Innungen teilhaben. Anhand von multimedialen Inhalten kann sich der Besucher informieren und gerne Meinungen mitteilen. Dies ist Teil der Öffentlichkeitsarbeit der Kreishandwerkerschaft, denn frei nach der Devise „Klappern gehört zum Handwerk“. 

FLICKR WIDGET

Unsere Partner